Browsed by
Schlagwort: Kryptowährungen

China: Illegaler World-Cup-Glücksspiel-Ring mit Krypto-Gewinnen von 1,5 Milliarden US-Dollar zerschlagen

China: Illegaler World-Cup-Glücksspiel-Ring mit Krypto-Gewinnen von 1,5 Milliarden US-Dollar zerschlagen

Wetten gehen oftmals Hand in Hand mit Sportveranstaltungen und auch die gerade stattfindende Fußball-Weltmeisterschaft bildet da keine Ausnahme. In China allerdings sind die meisten Formen des Glückspiels illegal, mit Ausnahme von zwei offiziell genehmigten Lotterien, wie auch der staatlichen Sportlotterie. Nun haben chinesische Behörden am 12. Juli 2018 sechs Verdächtige hinter einem WM-Glücksspiel-Ring festgenommen, der laut einer Online-Erklärung der Polizeibehörde in der Provinz Guangdong, Kryptowährungen in Höhe von mehr als 10 Milliarden Yuan, das entspricht 1,5 Milliarden US-Dollar, einbrachte.

Postbank-Studie: Kryptowährungen als Geldanlage bei Deutschen beliebt

Postbank-Studie: Kryptowährungen als Geldanlage bei Deutschen beliebt

Gemäß der am 29.05.2018 veröffentlichten Postbank Digitalstudie 2018 zieht jeder dritte Deutsche Kryptowährungen als Geldanlage in Betracht, bei den unter 35-Jährigen ist es sogar jeder Zweite. Allerdings besitzen nur drei Prozent der Bundesbürger tatsächlich Kryptowährungen. In einer repräsentative Umfrage wurden zwischen Februar und März 3.100 Deutsche befragt. Es erfolgte eine Gewichtung der Stichprobe nach Bundesland (Proportionalisierung), Alter und Geschlecht.

EU-Kommission prüft Regulierung von Kryptowährungen

EU-Kommission prüft Regulierung von Kryptowährungen

Bei einem Runden-Tisch-Gespräch am Montag (26.02.2018) in Brüssel mit Aufsichtsbehörden, Zentralbanken und Marktteilnehmern, forderte Valdis Dombrovskis, Vizepräsident der EU-Kommission, eine Regulierung von Kryptowährungen. Mit der Begründung, Kryptowährungen seien in ihrem Wert nicht sicher und es gebe Raum für beträchtliche Spekulationen, schließt er ein Vorangehen der Brüsseler Behörde bei Regulierungen nicht aus, berichtet The Guardian.