Browsed by
Schlagwort: Hacker

Hacker haben Daten zu Atomanlagen gestohlen

Hacker haben Daten zu Atomanlagen gestohlen

Dokumente zu Gefängnissen, Straßenbahnnetzen sowie Daten der Konzernmitarbeiter wurden ebenfalls erbeutet. Hacker haben nach einem Bericht des NDR bei einem französischen Bauunternehmen Dokumente zu Atomanlagen, Gefängnissen und Straßenbahnnetzen geklaut. Der Konzern Ingerop habe den Angriff auf Anfrage bestätigt, berichtete der Nordeutsche Rundfunk am Donnerstag. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in der Nähe von Paris und ist weltweit an riesigen Bauprojekten beteiligt.

Hackerangriff: Kryptowährungen für eine halbe Million Euro gestohlen

Hackerangriff: Kryptowährungen für eine halbe Million Euro gestohlen

Und wieder gab es einen Hackerangriff auf eine Kryptobörse. Bitcoin und andere Kryptowährungen im Wert von einer halben Million wurden bei einem Hackerangriff in Japan gestohlen, berichten japanische Medien. Die dortige Finanzaufsichtsbehörde hat eine Überprüfung veranlasst. Die Kunden der Firma Tech-Büro, die die Kryptowährungen handelt und von dem Hackerangriff betroffen ist, haben 6,7 Milliarden Yen verloren.

Cybercrime: Russischer Hacker an die USA ausgeliefert

Cybercrime: Russischer Hacker an die USA ausgeliefert

Wieder einmal geht es einem Hacker an den Kragen. Gerade wurde ein russischer Staatsbürger an die Vereinigten Staaten ausgeliefert, weil er an Cyber-Angriffen auf mehrere große amerikanische Unternehmen beteiligt gewesen sein soll. Es handelt sich bei dem Mann um den 35-jährigen Andrei Tjurin, der laut US-Justizministerium ein wichtiger Akteur in einer globalen Hacker-Aktion war. So hatte er speziell US-Finanzinstitute, US-Broker und große Medienunternehmen angegriffen.

Hackerangriffe auf unsere Autos verhindern – So geht’s

Hackerangriffe auf unsere Autos verhindern – So geht’s

Über hundert Steuergeräte sind in modernen Autos verbaut. Steuergeräte sind kleine Microcontroller oder Kleinst-Computer und über jeden einzelnen von ihnen können Hacker die Kontrolle übernehmen. Können wir uns vor solchen Attacken schützen? Die Antwort ist hier erst einmal: Nein!

Hacker hatten Zugang zu US-Stromversorgern

Hacker hatten Zugang zu US-Stromversorgern

Sie sind zu dem Punkt gekommen, an dem sie die Schalter umlegen. Russischen IT-Interessierten soll es laut einem Medienbericht gelungen sein, sich Zugang zu den Kontrollräumen von mehreren amerikanischen Stromversorgen zu verschaffen. Die Hacker hatten Zugang zu Allem. Sie seien zunächst in die Netzwerke von Drittfirmen eingedrungen und hätten sich auf diesem Weg Zugang zu den Systemen der Versorger verschafft, berichtete das Wall Street Journal am Dienstag unter Berufung auf das Heimatschutzministerium.

Hacker in drei europäischen Ländern verhaftet – USA- fordern Auslieferung

Hacker in drei europäischen Ländern verhaftet – USA- fordern Auslieferung

Sie sollen Millionen von Kreditkarten ausgespäht haben. Drei ukrainische Hacker sind in Polen, Deutschland und Spanien von der Polizei festgenommen worden. Die Verhaftungen fanden schon zwischen Januar und Juni statt, wie jetzt bekannt wurde. Es waren Hinweise von US-Ermittlungsbehörden, die die Polizei auf die Spur der Hacker brache. Cyber ​​Task Force und FBI waren involviert. Die US-Behören forderten die Auslieferung aller drei Gruppenmitglieder in die Vereinigten Staaten ausgestellt zu werden. Einer von ihnen soll sich bereits in US-Gewahrsam befinden.

China: Hacker versenden Malware-CDs per Post

China: Hacker versenden Malware-CDs per Post

Wie Sicherheitsforscher Brian Krebs in seinem Securityblog veröffentlichte, ist offensichtlich das Verschicken von E-Mails nicht der einzige Weg für Phishing-Angriffe. Bisher haben mehrere staatliche und lokale Behörden seltsame Briefe per Post erhalten, die Malware-beladene CDs aus China enthalten.

Erfolgversprechende Phishing-Mails: Mit diesen Tricks arbeiten Cyberkriminelle

Erfolgversprechende Phishing-Mails: Mit diesen Tricks arbeiten Cyberkriminelle

Phishing-Mails stammen vermeintlich von legitimen Organisationen, wie PayPal, UPS, einer Behörde oder Deiner Bank und fordern höflich zu Aktualisierungen, Validierungen oder Bestätigungen von Kontodaten auf, häufig unter Hinweis auf ein fiktives Problem. Weitergeleitet wird man in Folge auf eine gefälschte Website, wo man Kontendaten, sensible persönliche Angaben oder auch Passwörter eingeben muss, die einen Identitätsdiebstahl ermöglichen.

MoneyTaker: Hackergruppe raubt aktuell PIR-Bank aus und erbeutet eine Million Dollar

MoneyTaker: Hackergruppe raubt aktuell PIR-Bank aus und erbeutet eine Million Dollar

Eine äußerst aktive Hackergruppe namens MoneyTaker hat erneut zugeschlagen. Diesmal stahlen sie fast 1 Million Dollar von der russischen PIR Bank. Der Überfall am 3. Juli geschah etwa fünf Wochen, nachdem die Hacker im Mai zum ersten Mal Zugriff auf das Netzwerk der Bank hatten, indem sie den Router einer regionalen Zweigstelle kompromittierten, berichtet Arstechnica. Der neue Diebstahl bringt nicht nur ernsthafte Probleme für die angegriffene Bank, sondern stellt gleichzeitig eine Bedrohung für die gesamte Bankenbranche dar.

Carding 2.0 – Wie Hacker mit nur 29 EUR Dein Konto abräumen

Carding 2.0 – Wie Hacker mit nur 29 EUR Dein Konto abräumen

Wie Hacker mit nur 29 EUR Dein Konto abräumen und wie Du Dich davor schützen kannst, erfährst Du hier, auf www.prinzipia.com. Beim kontaktlosen Zahlen mit Bank- und Kreditkarten benötigt man bis zu einem Betrag von 24,99 EUR keine PIN. Das macht es Hackern einfach, sich als Taschendiebe 2.0 zu verdingen. Alles was sie dazu brauchen, ist ein drahtloses Zahlterminal, das so klein ist, dass es in der Hand kaum auffällt und ein unübersichtliches Gedränge, wie man es auf Volksfesten, an Bahnhöfen oder in Bussen zur…

Weiterlesen Weiterlesen