Browsed by
Schlagwort: Drogendealer

Darknet-Dealer in Thailand verhaftet

Darknet-Dealer in Thailand verhaftet

Und wieder ging es einem Landsmann an den Kragen. Ein wegen Darknet-Kriminalität von Interpol und der deutschen Justiz gesuchter Deutscher wurde in der thailändischen Hauptstadt, Bangkok, verhaftet. Polizisten nahmen den 26-jährigen auf der Skytrain Station Phra Khanong fest. Er hatte sein Visum um 257 Tage überzogen und wurde zudem per interationalem Haftbefehl gesucht. Der Mann war aus Deutschland geflohen und hatte am 16. Jannuar diesen Jahres am Hauptstadt-Flughafen, Survarnabhumi, thailändischen Boden betreten, um dem Gefängnis zu entgehen. Gegen den Deutschen liegen…

Weiterlesen Weiterlesen

Support your local postman – wenn dein Andi zweimal klingelt

Support your local postman – wenn dein Andi zweimal klingelt

Spätestens, wenn der Berliner Postmann, Andi, das zweite Mal klingelt, ist er an illegalen Drogengeschäften beteiligt, ohne es zu wissen. Ihm ist es egal, er macht ja nur seinen Job. Doch rein rechtlich gesehen, begeht er als Drogenkurier für das Darknet täglich, mehrfach Straftaten, weil die Bestellungen über das Darknet tatsächlich durch reguläre Paket- und Zustelldienste nach Hause oder an eine bestimmte Adresse geliefert werden.

Erfolgreicher Schlag gegen Darknet-Drogenhändler

Erfolgreicher Schlag gegen Darknet-Drogenhändler

Laut einer gemeinsamen Presseerklärung des Zollfandungsamtes Essen, der Staatsanwaltschaft Münster und der Polizei Münster verzeichnete die Ermittlergruppe, bestehend aus Beamten der Polizei Münster und des Zollfandungsamts Essen, einen Fahndungserfolg. Sie landeten nach ca. einjährigen Ermittlungen einen Treffer bei der Verfolgung von Drogenbestellungen im Darknet, dem Einfuhrschmuggel von Drogenpaketen aus den Niederlanden nach Deutschland und der Zustellung über den Postweg und nahmen nun drei verdächtige Drogenkuriere aus den Niederlanden fest.

Wegen 800 Darknet-Deals: Luzerner Drogendealer überführt

Wegen 800 Darknet-Deals: Luzerner Drogendealer überführt

Ein bereits im August 2016 festgenommener 34-jähriger Schweizer wurde nun überführt, zwischen 2014 und 2016 rund 800 Drogendeals über das Darknet abwickelt zu haben. Die polizieilichen Ermittlungen sind abgeschlossen. Der Fall liegt nun bei der Staatsanwaltschaft Luzern, informierte die Staatsanwaltschaft.