Browsed by
Schlagwort: Darknet

Darknet-Exit-Scam: Finger weg von Olympus-Market

Darknet-Exit-Scam: Finger weg von Olympus-Market

Achtung Exit-Scam! Finger weg vom Olympus-Markt. Nach nunmehr einer Woche ist klar, dass der Olympus Markt im Darknet verloren ist. Erst geht man wegen angeblicher Wartungsarbeiten offline, dann verschwinden ganze Konten und der Support hat keine Ahnung von dem, was gerade passiert. Plötzlich ist der Markt dann wieder im Netz. Zwei Moderatoren lässt man jedoch im Regen stehen. Sie bekommen keinerlei Informationen mehr. Die Olympus Admins sind seit einer Woche verschwunden. Kein Kontakt möglich.

Darknet-Drogenhandel: Groß-Razzia in München

Darknet-Drogenhandel: Groß-Razzia in München

Unter dem Einsatznamen „clear the dark“ führten unter Leitung der Staatsanwaltschaft München I, das Zollfahndungsamt München (ZFA) und das Polizeipräsidium München (Kommissariat 83) einen gemeinsamen Schlag gegen den illegalen Drogenhandel im Darknet aus. In den frühen Morgenstunden des 25.07.2018 vollzogen zahlreiche Einsatzkräfte zeitgleich insgesamt 33 Durchsuchungsbeschlüsse gegen 32 Beschuldigte in München und dem Münchner Landkreis. Drei tatverdächtige Personen wurden vorläufig festgenommen, gibt die Bayerische Justiz in einer Preesemitteilung bekannt.

Cybercrime: Europaweit agierendes Netzwerk aufgedeckt

Cybercrime: Europaweit agierendes Netzwerk aufgedeckt

Dem Landeskriminalamt Sachsen ist in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Dresden ein Schlag gegen ein europaweites Netzwerk von Online-Betrügern gelungen. Demnach wurde der Organisator einer international agierende Bande festgenommen und weiteren 15 Beschuldigten wird vorgeworfen, sich durch betrügerische Online-Bestellungen Waren im Wert von mehr als 18 Millionen Euro verschafft zu haben, teilten das Landeskriminalamt Sachsen und die Staatsanwaltschaft Dresden am 20. Juli mit.

$ 40 Millionen Hack: Nichts als heiße Luft

$ 40 Millionen Hack: Nichts als heiße Luft

In keinem anderen Jahr hörte man bisher mehr von Crypto Hacks, als im Jahr 2018. In Zahlen ausgedrückt heißt das, es wurde bis zu diesem Zeitpunkt bekannt, dass 761 Millionen USD gestohlen wurden. Das Jahr begann mit dem $ 530 Millionen NEM- Token-Raub vom japanischen Exchange Coincheck und seither folgten noch andere, bemerkenswerte Überfälle. Eine Prognose gemäß einer Schätzung von CipherTrace besagt, dass 1,5 Milliarden USD an Verlusten durch Hackangriffe bis zum Jahresende noch erwartet werden, berichtet reuters.

Zum Schnäppchenpreis: Hacker verkaufen RDP-Zugang von Flughafen-Server im Darknet

Zum Schnäppchenpreis: Hacker verkaufen RDP-Zugang von Flughafen-Server im Darknet

Sicherheitsforscher des Advanced Threat Research-Teams von McAfee befassten sich mit Darknet-Marketplaces und fanden dort gleich eine ganze Reihe von Angeboten, die gestohlenen Zugang zu verschiedenen Systemen von Unternehmen und Gruppen anbieten, wobei ein einzelnes kompromittiertes System auf mehreren Shops erscheinen kann. Besonders beunruhigend war unter anderem der Zugang zu den Systemen eines großen internationalen Flughafens, die für den niedrigen Preis von nur 10 Dollar gekauft werden konnten. McAfee sagte, der Darknetshop biete Zugang zu den Sicherheitssystemen des Flughafens sowie zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Zum Verkauf im Darknet: Ex-NSO-Mitarbeiter bot iOS-Spyware Pegasus an

Zum Verkauf im Darknet: Ex-NSO-Mitarbeiter bot iOS-Spyware Pegasus an

Wie Heise berichtet, hatte ein ehemaliger Mitarbeiter der NSO Group Technologies, einem israelischen Cyber-Waffenhändler, die Absicht, Spionage-Tools der Firma für 50 Millionen US-Dollar im Darknet zu verkaufen, wie es in einer Anklageschrift der Staatsanwaltschaft heißt. Das Ziel des Beschuldigten sei es gewesen, die israelische Staatssicherheit zu gefährden, so die Staatsanwälte.

Europol-Ermittlungserfolg im Darknet führt zu größtem LSD-Fund Europas

Europol-Ermittlungserfolg im Darknet führt zu größtem LSD-Fund Europas

Wie Europol am 28. Juni 2018 in einer Pressemitteilung bekannt gab, gelang ihnen ein Ermittlungserfolg gegen weltweit international agierende Darknet-Täter. In einem Rekordfund, der größten in Europa je gefundenen Menge LSD, haben sie durch eine Zusammenarbeit der Länder Österreichs und Spanien im März in zwei Laboren insgesamt 800.000 Dosen mit LSD im Marktwert von zwölf Millionen Euro konfisziert. Die Drahtzieher wurden dingfest gemacht sowie große Mengen an Suchtmitteln und NPS-Substanzen, Bargeld, Bankkonten, Kryptowährungen und Immobilien, darunter drei Immobilien mit einem…

Weiterlesen Weiterlesen

Support your local postman – wenn dein Andi zweimal klingelt

Support your local postman – wenn dein Andi zweimal klingelt

Spätestens, wenn der Berliner Postmann, Andi, das zweite Mal klingelt, ist er an illegalen Drogengeschäften beteiligt, ohne es zu wissen. Ihm ist es egal, er macht ja nur seinen Job. Doch rein rechtlich gesehen, begeht er als Drogenkurier für das Darknet täglich, mehrfach Straftaten, weil die Bestellungen über das Darknet tatsächlich durch reguläre Paket- und Zustelldienste nach Hause oder an eine bestimmte Adresse geliefert werden.