Browsed by
Schlagwort: Betrug

Polizei deckt 800-Millionen-Bitcoin-Betrug auf – Erdrückende Beweise gegen bekannten Schauspieler

Polizei deckt 800-Millionen-Bitcoin-Betrug auf – Erdrückende Beweise gegen bekannten Schauspieler

Die Polizei hat einen Investment-Betrug, bei dem angeblich ein berühmter Schauspieler, seine Geschwister und weitere prominente, thailändische Investoren involviert waren, aufgedeckt, nachdem ein Opfer finanzielle Verluste von fast 800 Millionen Thailändische Baht gemeldet hat. Es wird wegen Finanzbetrug mit digitalen Vermögenswerten ermittelt.

Vorsicht vor Abzocke: Betrüger nutzen falsche Elon Musk Twitter-Accounts, um Bitcoin zu fordern

Vorsicht vor Abzocke: Betrüger nutzen falsche Elon Musk Twitter-Accounts, um Bitcoin zu fordern

Bekannt geworden ist Musk durch seine Beteiligung an der Gründung des Online-Bezahlsystems PayPal sowie mit dem privaten Raumfahrtunternehmen SpaceX und dem Elektroautohersteller Tesla, aber nicht zuletzt auch durch seine spontanen Ideen. Und genau das machen sich nun Online-Betrüger zunutze, indem sie seinen Namen für eine neue Abzock-Masche benutzen: Mit gefälschen Elon Musk Twitter-Accounts versuchen Betrüger an Bitcoins argloser Bürger zu kommen, berichtet The Atlantic.

Wegen Betrugs: Coinbase-Kunden wenden sich an die SEC

Wegen Betrugs: Coinbase-Kunden wenden sich an die SEC

In den sechs Jahren, seit ihrer Gründung, hat sich Coinbase mit Sitz in San Francisco als eine vertrauenswürdige Börse etabliert, um mit Äther, Bitcoin, Litecoin und Bitcoin Cash zu handeln. Allerdings wurden in jüngster Zeit Kritiken ihrer Kunden laut, die besagen, dass Geld beim Überweisen einfach verschwunden wäre. Mashable liegt von der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC ein 134-seitiger Bericht mit 115 diversen Beschwerden über Coinbase vor. Sie reichen vom Verschwinden des Geldes bei Überweisungen bis hin zu Sperrungen der Accounts.

Amazon-Betrug über 1,2 Mio. Dollar: Ehepaar erhielt ca. sechs Jahre Gefängnis

Amazon-Betrug über 1,2 Mio. Dollar: Ehepaar erhielt ca. sechs Jahre Gefängnis

Ein Ehepaar, Erin Finan (38) und Leah Finan (38), die in Muncie, Indiana wohnten, hat zugegeben, Waren im Wert von über 1,2 Millionen Dollar von Amazon gestohlen zu haben. Infolge dessen wurden sie zu fast sechs Jahren Gefängnis verurteilt. Gleichzeitig bekannten sie sich wegen Postbetrugs und Geldwäsche für schuldig, berichtete The Register.