solarisBank: Die Bank mit der Lizenz zur Krypto-Geschäftskonten-Eröffnung

solarisBank: Die Bank mit der Lizenz zur Krypto-Geschäftskonten-Eröffnung

Die im März 2016 gegründete Berliner solarisBank, die Banking-as-a-Platform-Services anbietet, hat ihren Kundendienst nun erweitert und einen neuen Banking-Service-Plan eingeführt: die “solarisBank Blockchain Factory”. Blockchain Factory wird dabei helfen, eine technologische und regulatorische Brücke zu bauen, die die Welten von Banking und Blockchain verbinden wird. Mit dem neuen Angebot will sich die solarisBank als spezialisierter Infrastrukturpartner für Cryptocurrency- und Blockchain- Unternehmen als deutscher Vollbanklizenzinhaber positionieren, berichtet bcfocus.

Sicherheitslücke bei Bancor: 12,5 Millionen USD in Ethereum gestohlen

Sicherheitslücke bei Bancor: 12,5 Millionen USD in Ethereum gestohlen

In einem Statement teilt die in der Schweiz angesiedelte, dezentrale Plattform Bancor mit, dass eine Sicherheitslücke von Hackern ausgenutzt wurde, um 24.984 ETH (ca. 12,5 Mio. USD), BNT im Wert von 10 Mio. USD und NPXS im Wert von 1 Mio. USD zu stehlen. Der Hackangriff ereignete sich in der vergangenen Nacht, etwa um 2 Uhr deutscher Zeit.

Germany Airlines mit Sitz in Leverkusen zockt Kunden ab

Germany Airlines mit Sitz in Leverkusen zockt Kunden ab

Sommerferien, die Büropflanzen in der Redaktion haben es schwer. Kaum verirrt sich jemand hier her. Gearbeitet wird aus der Ferne. Das Verkehrsmittel der Wahl ist oft ein Flieger. Man genießt das kühle Nass norwegischer Fjorde. Oder nimmt an einer Luftlandeaktion über Kreta teil, geheime Kommandosache, versteht sich. Man pennt sich am Pool aus, bevor es dann Gin-Orangensaft an der Bar gibt. Alles bestens, also.

+CityxChange: neues Smart City-Leuchtturmprojekt am Start

+CityxChange: neues Smart City-Leuchtturmprojekt am Start

Mit dem Ziel, in den kommenden fünf Jahren, eine Verbesserung der Lebensqualität in europäischen Städten zu erreichen, werden die sieben Städte: Trondheim, Limerick, Alba Iulia, Pisek, Sestao, Smolyan und Voru in einem +CityxChange-Projekt mit digitalen Diensten experimentieren, auch Blockchain-Lösungen werden dabei umgesetzt. Damit streben sie an, eine effiziente Energiestadt zu werden, die diese Dienste dazu nutzt, um bestehende Standards für und mit allen gemeinsam zu verbessern und mehr Energie zu erzeugen, als sie konsumieren. Sie werden ihre Erfahrungen mit Städten…

Weiterlesen Weiterlesen

Weg mit Wire – Wir sind raus

Weg mit Wire – Wir sind raus

Wire galt lange als sichere Bank, besonders für Leute, die einigen Wert auf ihre Sicherheit im Internet legen. Gerade noch haben wir uns in einem Beitrag  für Wire ausgesprochen; jetzt gibt es schlechte Nachrichten aufgrund derer wir uns von besagtem Messenger distanzieren wollen. Wir ziehen unsere Empfehlung vom 7.7.2018 zurück, die Empfehlung im verlinkten Beitrag ist gestrichen. Wire richtet sich an daten- und sicherheitsbewusste Anwender und schießt sich nun gerade deshalb selbst ins Aus.

Kryptojäger: Auf der Suche nach den verlorenen Bitcoin-Wallets

Kryptojäger: Auf der Suche nach den verlorenen Bitcoin-Wallets

Der moderne Indiana Jones heißt Kryptojäger und er kommt genau dann zum Einsatz, wenn verlorene, gestohlene oder unzugängliche Kryptowährungen aufgespürt oder wieder zugänglich gemacht werden sollen. Gleich Metalldetektoren des digitalen Zeitalters, die anstatt Gelände nach edlen Metallen durchkämmen, kommen hier Supercomputer bis hin zur Hypnotherapie zum Einsatz, um Menschen mit ihrer verlorenen Kryptowährung wieder zu vereinen.

What the fuck is Mastodon

What the fuck is Mastodon

Bei Mastodon denken die meisten sicher erstmal an ein ausgestorbenes Rüsseltier, assoziiert vielleicht: sehr alt und konnte sich nicht durchsetzen. Aber das Gegenteil ist der Fall. Mastodon Social ist eine sehr lebendige und moderne Twitter-Alternative. Ich stelle sie Dir heute einfach mal vor.

DomainFactory: Hacker fallen sensible Kundendaten in die Hände

DomainFactory: Hacker fallen sensible Kundendaten in die Hände

Auf den Webhoster Domainfactory, einer Host-Europe-Tochter, wurde bereits schon vor einigen Tagen ein Hackangriff verübt. Während einige Betroffene die Tatsache schon lange in den sozialen Medien, wie Twitter, bekannt gegeben haben, hat das Unternehmen selbst sich erst gestern über den Vorfall in einer Stellungnahme geäußert sowie seine Kunden per E-Mail benachrichtigt.

Nie wieder Zuckerberg – Heute verlasse ich Facebook

Nie wieder Zuckerberg – Heute verlasse ich Facebook

Heute verlasse ich Facebook. Nicht zum ersten Mal übrigens. Es war leichter, mir das Rauchen abzugewöhnen. Meine Social-Media-Rückfälle sind so sicher, wie das Ahmen in der Kirche. Deshalb bin ich auf der Suche nach einer Art Ersatzdroge. Etwas, das mir den Ausstieg erleichtert und nicht so gefährlich ist, wie das Original. So eine Art Metadon oder Nikotinell für FB-Abhängige. Hier mein Selbstversuch.

Zum Verkauf im Darknet: Ex-NSO-Mitarbeiter bot iOS-Spyware Pegasus an

Zum Verkauf im Darknet: Ex-NSO-Mitarbeiter bot iOS-Spyware Pegasus an

Wie Heise berichtet, hatte ein ehemaliger Mitarbeiter der NSO Group Technologies, einem israelischen Cyber-Waffenhändler, die Absicht, Spionage-Tools der Firma für 50 Millionen US-Dollar im Darknet zu verkaufen, wie es in einer Anklageschrift der Staatsanwaltschaft heißt. Das Ziel des Beschuldigten sei es gewesen, die israelische Staatssicherheit zu gefährden, so die Staatsanwälte.