Kostenloser Internetzugang für Einkommensschwache

Kostenloser Internetzugang für Einkommensschwache

Liebe Mitmenschen, das Finanzministerium will einkommensschwachen Menschen über staatliche Sozialkarten einen kostenfreien Internetzugang ermöglichen. Das sagt das deutsche Finanzministerium sicher nie. Anders der thailändische Finanzminister Apisak Tantivorawong. So könnten zum Beispiel arme Bauern, auf dem Land, in Echtzeit auf Marktpreise und andere nützliche Daten zugreifen. Landwirte werden dann über kostengünstige Smartphones mitmischen und die Preisentwicklungen von Reis, Annanas und Co. verfolgen können. Andere mit niedrigem Einkommen werden auch vom Online-Zugang profitieren, ihre wirtschaftliche Situation verbessern können und das individuelle Wohlbefinden steigern, so der Finanzminister. Das kostenlose Internet ist aber nicht für Unterhaltung und Spiele gedacht. Es wird zunächst für sechs Monate getestet. Das Regierungskabinet wird die erforderlichen Genehmigungen dazu erteilen.

Internet wie Wasser kostenlos

Mehr als elf Millionen Menschen haben die dazu nötigten Sozialkarten beantragt und erhalten damit schon jetzt andere staatliche Subvensionen, wie begrenzte Rechnungen auf Strom und kostenloses Trinkwasser. Außerdem gibt es eine kostenlose Blue-Card-Krankenversicherung für Bedürftige. Wer arm ist, kann Sozialhilfe beantragen. Außerdem wird die Regierung vom 8. bis 10. Dezember im Rahmen eines Sozialplans zur Stärkung der Kaufkraft an jeden Karteninhaber einen Betrag von 500 Baht auszahlen. Menschen mit Behinderungen und Alte über 60 werden zu beginn des neuen Jahres den gleichen Betrag erhalten. Andere Maßnahmen der Regierung umfassen einen Zuschuß von 1.000 Baht für Personen ab dem 65. Lebensjahr zur Deckung ihrer Ausgaben in Krankenpflegeeinrichtungen, sowie 400 Baht für die monatliche Miete.

Wahlen im Februar Krönung danach

Premierminister Prayut war gerade in Deutschland und versicherte der Kanzlerin, das es schon zu Anfang des neuen Jahres Parlamentswahlen in Thailand geben werde. Die Kröningszeremonie Seiner Majestet des Königs wird wahrscheinlich erst danach stattfinden. Die Wahlen stehen an erster Stelle, so Prayut gegenüber thailändischen Reportern.

Bildquelle: rawpixel,thx! (CC0 1.0)

Wir brauchen Deine Unterstützung. Prinzipia.com benötigt den Support durch die Leserschaft. Deine freiwillige Spende hilft uns, unabhängig zu bleiben und frei zu berichten. Du kannst unsere Arbeit durch eine steuerabzugsfähige Spende unterstützen.

 

 

Bitcoin: 3JYSrKGFrUL9FVGAyjvojh9oNEZAkeCnD7

Prinzipia: 3P27pFHpmKkuTpnYtdsg4rpvGRsUjLJpBbu

Stellar: GB2NVRODRMMUBITQ4Y4JHFTLSQYMVOURYGJ75JJ6CMUJPDBEIEDFU4AA

Andreas kann auch relativ sicher über GnuPG-Mail erreicht werden. PGP PUBLIC KEY

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.