US Army führt den SPW Lynx von Rheinmetall ins Gefecht

US Army führt den SPW Lynx von Rheinmetall ins Gefecht

Rheinmetall wird Schützenpanzerwagen Lynx an die US-Army ausliefern. Auf der Fachmesse AUSA 2018 in Washington haben das U.S.-Unternehmen Raytheon und Rheinmetall ihre Bereitschaft unterstrichen, gemeinsam das Rüstungsvorhaben Next-Generation Combat Vehicle Optionally Manned Fighting Vehicle (NGCV-OMFV; Kampffahrzeug der nächsten Generation optional bemanntes Kampffahrzeug) der U.S. Army umzusetzen. Die US-Army will eine Variante des neuen Rheinmetall-Schützenpanzers Lynx mit Lenkflugkörpern, Sensoren und Systemintegrations-Expertise aus dem Hause Raytheon integrieren, berichtet Rheinmetall.Auf diese Weise wird das U.S.-Militär ein fortschrittliches, überlebenssicherndes und höchst wirkintensives System mit unerreichtem Potential erhalten.

Lynx kommt 2026

Das NGCV Lynx kommt 2026 und wird den Schützenpanzer Bradley ablösen. Der SPW Lynx brilliert bei Kampfeinsätzen in urbanem Gelände ebenso, wie im ländlichen Raum. Die U.S. Army hat das NGCV im Zusammenhang mit den künftigen Aufgaben als Rüstungsvorhaben mit höchsten Priorität bezeichnet. Die Hauptbewaffnung des Lynx besteht aus dem Lance-Turm von Rheinmetall mit der bewährten MK30-2 ABM Maschinengurtkanone. Die hochmoderne Lance Turmlösung wird bereits bei den australischen Streitkräften auf dem Boxer CRV-Radspähpanzer in verschiedenen Konfigurationen eingesetzt.

 

 

Die U.S. Army beabsichtigt, ihre alternde Kampffahrzeugflotte zu ersetzen. Unser Team bietet einen frischen, innovativen Ansatz dafür an – kein ‚business as usual‘“, so Dr. Taylor W. Lawrence, Vorsitzender von Raytheon Missile Systems. „Raytheon wird den neuen Lynx mit der weltweit fortschrittlichsten Technologie ausstatten, um ein modernes Kampffahrzeug auszuliefern, welches unsere Soldaten über Jahrzehnte vor den Bedrohungen auf den Gefechtsfeldern schützt.

 

Rheinmetall
Bildquelle: Rheinmetall

 

Die für den Lynx vorgesehenen Raytheon-Technologien könnten fortschrittliche Lenkflugkörper, Wärmebildgeräte der nächsten Generation, das Drohnensystem Coyote und das Aktive Schutzsystem (APS) des Unternehmens umfassen. Rheinmetall hatte die neueste Version des Schützenpanzers Lynx erstmals anlässlich der Fachmesse Eurosatory in Paris im Juni 2018 vorgestellt. Mit dem Schützenpanzer Lynx erhält die U.S. Army ein wirkungsvolles, leistungsfähiges, hochgeschütztes und anpassungsfähiges Gefechtsfahrzeug der nächsten Generation.

 

Bildquelle: Youtube-Screenshot, Video von Rheinmetall, thx!

Videoquelle: Youtube.com, Rheinmetall, thx!

 

                       

 

Bitcoin: 3JYSrKGFrUL9FVGAyjvojh9oNEZAkeCnD7

Prinzipia: 3P27pFHpmKkuTpnYtdsg4rpvGRsUjLJpBbu

Stellar: GB2NVRODRMMUBITQ4Y4JHFTLSQYMVOURYGJ75JJ6CMUJPDBEIEDFU4AA

Andreas kann auch relativ sicher über GnuPG-Mail erreicht werden. PGP PUBLIC KEY

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.