Streaming vom Gratis-Anbieter bis zum Premium-Dienst alle Infos in der Übersicht Herbst 2018

Streaming vom Gratis-Anbieter bis zum Premium-Dienst alle Infos in der Übersicht Herbst 2018

Alle aktuellen Infos zum Streaming, vom Gratis-Anbieter bis zum Premium-Dienst, alles was Du wissen mußt, findest Du in unserer Übersicht Herbst 2018.

Netflix

www.netflix.com ist ab 7,99 Euro im Monat erhältlich.

Amazon Prime Video

www.amazon.de/amazonprime ist ebenfalls ab 7,99 Euro im Monat zu haben. Amazon Prime kostet bei jährlicher Zahlungsweise 69 Euro, ist dann also sogar für nur 5,75 Eur erhältlich. Dazu gibt es den Gratis-Premium-Versand und Zugang auf Amazon Music. Im Amazon-Abo sind nicht alle Videos enthalten. Manch ein Video müsste also trotzdem zusätzlich bezahlt werden.

Maxdome

www.maxdome.de orientiert sich bei der Preisfindung ebenfalls am Markt und verlangt, wer hätte es gedacht, 7,99 Euro und wie bei Amazon sind auch hier nicht ale Filme im Abo enthalten. So können gegebenenfalls weitere Kosten anfallen.

Sky Ticket

https://skyticket.sky.de hält für Dich Serien bereit, die 9,99 Euro kosten pro Monat. Spielfilme kosten 14,99 Euro pro Monat. Für Sportinteressierte können Sport-Tickets für 9,99 Euro pro Tag bekommen.

iTunes

iOS-Nutzer haben es gut. Sie können iTunes über App oder https://apple.com/de/itunes nutzen.

Videoload

Bei www.videoload.de gibtves keine Flatrate. Wer will, kann sich einzelne Videotitel kaufen.

Videobuster

www.videobuster.de macht es genau so. Keine Flat, Du zahlst auch hier pro Filmtitel.

Netzkino

Gratisfilme bekommst Du auf www.netzkino.de. Die sind zwar nicht imer ganz taufrisch, aber dem Geschenkten Gaul, guckt man ja bekanntlich nicht ins Maul. Der Dienst finanziert sich über Werbung. Du brauchst einen Browser und Adobe-Flash. Das dürfte nicht jedem gefallen. Neuerscheinungen gibts ab für 4,99 Euro im Abo.

Alle Abo-Dienste lassen sich monatlich kündigen. Zum Ausprobieren gibt es bei Maxdome, Amazon oder Netflix einen kostenlosen Probemonat zum Ausprobieren für Dich.

 

                                             

 

Bildquelle: Joshua_Willson, thx!

Andreas kann auch relativ sicher über uTox oder GnuPG-Mail erreicht werden. Tox ID: 5643321C2C09E129D74A94128A601004BC62637EF44ED767D07569153BCDCA4F696BB1C61C39 PGP PUBLIC KEY

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.