Zwei Straftäter aus der Psychiatrie geflohen

Zwei Straftäter aus der Psychiatrie geflohen

Wie die Polizei Hessen berichtet, sind gegen 19:30 Uhr zwei mit Gerichtsbeschluss in der forensischen Psychiatrie in Haina untergebrachte Männer geflohen. Während einem Hofgang gelang es ihnen, die Umzäunung des Geländes zu überwinden und zu Fuß zu fliehen.


Die Polizei bittet darum, keine Anhalter in den Bereich Haina, Gemünden, Gilserberg und Umgebung mitzunehmen. Falls Sie Hinweise geben können, bitte wenden Sie sich an die nächste Polizeibehörde.

 

Die beiden Flüchtigen werden wie folgt beschrieben:

1. Person

   - 22 Jahre alt
   - 181 cm groß, schlank, ca. 74 kg schwer
   - braunes, kurzes Haar
   - bekleidet mit blauer Adidas Trainingsjacke mit grünen 
     Neonstreifen, blauer Jeanshose und Turnschuhen

2. Person

   - 23 Jahre alt
   - 174 cm groß, kräftig, 101 kg schwer
   - dunkelblonde, kurze Haare
   - bekleidet mit grauer Kapuzenjacke, schwarze Adidas-Trainingshose
     mit weißen Streifen, schwarze Sportschuhe mit weißem Nike-Symbol

Peters, Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Bildquelle: despoticlick, thx! (CC0 Public Domain)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.